Bei herrlichstem goldenen Oktober Wetter waren am Samstag und Sonntag jeweils mehr als 50 Modelle am Start. Etwa 40 Piloten aus den umliegenden Vereinen, aber auch von weiter weg, so z.B. aus Saarbrücken, waren gekommen um hier ihre Wasserflugmodelle fliegen zu lassen.

Neugierig, durch die vielen Berichte in den lokalen Zeitungen, kamen an den beiden Tagen auch weit über 100 Zuschauer zum Badesee in Nieder Roden. Am Sandstrand jenseits der Absperrung wurde sogar ausgiebig Sonnengebadet.

Gemäß unserer Auflassgenehmigung dürften jeweils drei Modelle gleichzeitig fliegen. So waren auch fast den ganzen Tag über drei Modelle in der Luft. Sehr oft natürlich die beliebten Schaumwaffeln wie FUN Cup und Co, aber es waren auch tolle Leckerbissen dabei.

Unser langjähriges Mitglied Rainer hatte gleich zwei Großmodelle aus Eigenbauproduktion mitgebracht, eine Canadair und die allseits bekannte Dornier DO 24.

Ein sehr außergewöhnliches Modell war auch der Nachbau einer französischen CRI-CRI auf Schwimmer.

Zufälligerweise fanden sich auch gleich vier Schneider Racer ein, nämlich die Nachbauten der italienischen Rekordmaschine Macchi M72. Das Original aus dem Jahr 1932 hält bis heute den Geschwindigkeitsrekord für Kolbengetriebene Wasserflugzeuge mit deutlich über 700 km/h. Die Racer von Dietmar und dem Präsi kommen, GPS gemessen, auf gut 200 km/h.

Am Sonntag konnten die Zuschauer auch noch die 3,3m große Piper J3 mit einem 70ccm Kolbenmotor im Flug anschauen. Der Wind war nicht ganz so schwach wie erwartet, aber aus der richtigen Richtung und so konnte unser Präsi die mächtige J3 einige Male über die Wasserfläche gleiten lassen.

Es war das beste Wasserfliegen, das der Verein je veranstaltet hat, sicherlich aufgrund des wunderschönen Oktober Wetters. Der Vorstand bedankt sich ganz herzlich bei allen Piloten, bei dem Helferteam vom FMCD, insbesondere bei unserer guten Fee Astrid und ganz besonderer Dank geht auch wieder an die Verantwortlichen der Stadt Rodgau und das Team vom Badesee.

Die nächste Wasserflugveranstaltung findet im April 2019 statt. Wir denken auch darüber nach, ob wir eine Veranstaltung für Modellboote ansetzen werden.

Dietzenbach, 16.Oktober 2018

Der Flug und Modellbau Club Dietzenbach lädt ein zum Doppeldecker und Oldtimer Treffen am Samstag und Sonntag, 16. und 17. Juni ab 10:00 Uhr. Unser Platz ist zugelassen für Verbrenner und Turbine bis 25 kg Abflugmasse. Wir haben freies Fliegen sooft und solange Ihr wollt, am Samstag bis 20:00 Uhr, am Sonntag bis ca. 17:00 Uhr. Selbstverständlich ist auch unser Grillstand wieder am Start, diesmal mit einer sehr leckeren Überraschung.
Wir freuen uns auf Euren Besuch.

 

Wasserfliegen

Aufgrund unseres längerfristigen Mietvertrages für das Strandbad Rodgau, wird es dieses Jahr wieder einen Workshop Wasserfliegen geben. Dieser findet statt am 14. April 12. Mai, bei gutem Wetter auch noch am 15. April, das werden wir kurzfristig entscheiden. Ort ist der Badesee Rodgau von 10:00 bis ca. 18:00 Uhr. Geflogen werden können Elektroflugmodelle bis 5kg Abfluggewicht. Alle Wasserflugpiloten sind willkommen insbesondere auch Einsteiger, die sich das erste Mal mit Wasserfliegen beschäftigen möchten.

Außerdem ist vereinbart, dass an jedem ersten Dienstag von Mai bis September von 20:00 Uhr bis Sunset am Badesee geflogen werden kann. Auch hier gilt, Elektro, max. 5kg Abfluggewicht. Hier bitte kurzfristige Änderungen (einen Tag vorher) auf der Homepage beachten.

Eine der größten Wasserflugveranstaltungen in Deutschland und gleichzeitig die einzige auf einem Fluss, findet am 7. und 8. Juli in Dresden auf der Elbe statt. Einige Mitglieder das FMCD besuchen diese Veranstaltung regelmäßig. Wer Interesse hat mitzufahren, meldet sich per E-Mail oder telefonisch beim Präsi.

Der größte Wasserflugtage im Raum Frankfurt findet diese Jahr wieder am 13. und 14. Oktober am Badesee in Rodgau statt. Geflogen wird von 10:00 Uhr bis Sun Set am Samstag und 10:00 bis 17:00 Uhr am Sonntag. Wir haben eine Aufstiegserlaubnis für Verbrenner bis 25 kg Abflugmasse (Keine Turbinen).

Für alle Wasserflugveranstaltungen sind Hubis und Multikopter erlaubt, wenn sie auf dem Wasser starten und landen können (Ausnahme: reine Fotokopter für Presse).

Boote sind natürlich auch herzlich willkommen, jedoch ist der Bootbereich an dem nördlichen Sandstrand im FKK-Bereich.

Jugendfahrt

Die traditionelle Jugendfahrt findet auch dieses Jahr wieder über Fronleichnam statt von Donnerstag, den 31. Mai bis Sonntag, den 03. Juni. Alle Jugendlichen des FMCD und der Nachbarvereine sind herzlich eingeladen. Gerne können aber auch am Modellfliegen interessierte Jugendliche, die noch nicht Mitglied im FMCD sind, gegen Kostenbeitrag mitfahren. Bei Interesse bitte per E-Mail oder beim Jugendleiter Jürgen oder Thore melden.

Doppeldecker- und Oldtimer-Treffen (D-Day)

Wir haben den Termin für das Doppeldecker- und Oldtimer-Treffen dieses Jahr deutlich früher gelegt: auf den 16. und 17. Juni. Dieser Termin ist außerhalb der Sommerferien und soll somit möglichst vielen Modellpiloten die Möglichkeit geben an diesem Treffen teil zunehmen. Üblicherweise ist auch das Wetter Mitte Juni recht stabil.

Bei diesem Treffen gibt es keinen Leistungsdruck oder Stress. Alles läuft - Oldtimer like - langsam und ruhig ab. Wer fliegen möchte, der fliegt, so oft und solange er will. Wer nicht fliegen möchte, der schaut einfach zu und genießt.

Unser Platz ist zugelassen für Verbrenner, einschließlich Turbinen bis 25 kg Abfluggewicht.

An unserem Grillstand werden wir unsere Gäste auch kulinarisch verwöhnen und wer will, kann sich am Abend auch einen ganz besonderen Leckerbissen vom Grill sichern.

Je nach Wetter feiern wir open end am Lagerfeuer. Wer möchte, kann bei uns im Wohnmobil oder im Zelt übernachten, aber es gibt auch ein sehr gutes Hotel in 10 Minuten Fußmarsch Entfernung. Die Anmeldung wird rechtzeitig hier eingestellt.

Vereinswettbewerb

Einen Vereinswettbewerb werden wir erst in 2019 wieder ausschreiben.

Versicherung, Kenntnisnachweis und Kennzeichnung der Modelle

Bitte denkt daran, für alle Veranstaltungen Euren Versicherungsnachweis, sowie den Kenntnisnachweis mitzubringen. Alle Modelle müssen gemäß der neuen Luftverkehrsordnung gekennzeichnet sein. Für Fliegen mit FPV gelten die entsprechenden Regeln.

 

Hallo liebe Modellflugfreunde,

schon wieder ist ein Jahr vergangen, und der Termin für unseren Vereinswettbewerb rückt unaufhaltsam näher.

Der Wettbewerb findet am Wochenende vom 23. und 24. September 2017 statt, er wird in 3 Sparten ausgetragen, der Ablauf ist wie folgt geplant:

Samstag 23.09.2017

  • 15°° bis 18°° Uhr Segelflugzeuge

Sonntag 24.09.2017

  • 10°° bis 13°° Uhr Helikopter
  • 15°° bis 18°° Uhr Motorflugzeuge
  • anschließend Siegerehrung für alle Sparten

Am Samstagabend wollen wir mit den Teilnehmern aller Sparten, also auch mit denen die erst am Sonntag fliegen, bei einer Grillparty den ersten Wettbewerbstag ausklingen lassen.

Die Wettbewerbsbedingungen werden nicht mit der Post versendet, sie werden wie bisher rechtzeitig im Vereinshaus ausgelegt. Eine vorherige Anmeldung zum Wettbewerb ist nicht erforderlich, wer kommt fliegt mit – hoffentlich recht viele.

Wir werden auch in diesem Jahr versuchen Punktrichter aus anderen Vereinen zu gewinnen, um möglichst objektiv zu bewerten. Den jeweils ersten drei Siegern winken wie immer kleine Präsente.

Nun ans Werk und fleißig trainiert, wir hoffen auf eine rege Teilnahme und freuen uns auf ein spannendes Wochenende.

Mit freundlichem Fliegergruß

Rainer Luniak

Hallo Wasserflieger,

am Samstag den 22. April gehen wir wieder aufs Wasser. Wir haben mit freundlicher Unterstützung der Stadt Rodgau die Möglichkeit bekommen, den Badesee in Niederoden einen Tag zum Wasserfliegen zu nutzen.

Alle die ihre Fun Cub und Co. über den Winter auf Floats gestellt haben, können das Ganze jetzt  "Live und Draußen" ausprobieren. Wer vieleicht noch den einen oder anderen Ratschlag braucht, dem wird von unseren eingefleischten Wasserfliegern gerne geholfen. Daher läuft die Veranstaltung auch unter dem Motto TRAININGSLAGER.

Kaffee und Kuchen gibts natürlich auch, solange der Vorrat reicht und am Abend lassen wir den hoffentlich sonnigen Tag auf heimischen Gelände in Dietzenbach beim gemütlichen Grillen ausklingen.

Wir freuen uns sehr auf Euer kommen. Bitte beachten, diesmal nur Elektromodelle mit maximal 5 kg Abflugewicht.