Traditionelles Neujahrsfliegen beim FMCD

Unser Vereinshaus war wiedermal gut gefüllt zum Neujahrsfliegen. Das heiße Chili con Carne tröstete etwas über das grässlich Wetter und den Sturm der draußen tobte hinweg. Den ganze Morgen hatte es schon geblasen wie verrückt und an Fliegen war eigentlich nicht zu denken. Trotzdem war die Stimmung gut. Alle hatten es gestern wohl offensichtlich nicht mit feiern übertrieben. Dann gegen 15:00 zeigte sich tatsächlich mal kurz die Sonne und der Wind wurde etwas schwächer. Einige Unerschrockene gingen tatsächlich aufs Flugfeld und absolvierten Ihren ersten Flug des Jahres. Und tatsächlich gab es auch noch eine Besonderheit. (siehe Bericht).